Aktuelles   Actualité    Sitemap | Kontakt | Impressum
Home
Hallenbau
Informationen
1200 Jahre altes Ronheim
Schützengesellschaft_Alpenrose
Freiwillige Feuerwehr
Aktuelles
Geschichte
Termine
Vorstandschaft
Fahne und Wappen
Bilder und Videos
Kontakt
Weidegenossenschaft
Evangelische Landjugend
Sport und Freizeit
Gewerbe
Wörnitz
Bildergalerie
Ausflüge in die Umgebung
Unterkünfte in Ronheim
Termine
Karte
Gästebuch
Links

Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010




FFW Ronheim stellt Weichen auf Zukunft

Vier wichtige Tagesordnungspunkte prägten die Generalversammlung der FFW Ronheim am 13. Februar.

Neuaufnahmen:

Zunächst konnten mit Jonas Wiedenmann und Daniel Ott weitere zwei Jungmitglieder in die Wehr aufgenommen werden. Die insgesamt 5 Neuaufnahmen in 2015 und 2016 tun der Mitgliederstruktur der Aktiven natürlich gut und sichern auch ein Stück weit die Zukunft von Verein und Wehr.

Ehrung verdienter Mitglieder:

Für ihr 40jähriges Vereinsjubiläum wurden geehrt Robert Heiß, Walter Gerstmeier und Friedrich Baur. 

Abschied von Vorstandsmitgliedern:

Verabschiedet wurden in der Generalversammlung gleich 5 Vorstandsmitglieder. Sabine Rudischer versah das Amt der Beisitzerin seit der letzten Wahl vor 6 Jahren.

Simon Friesch war von 2003 bis 2010 und von 2013 bis zuletzt als Kassier tätig.

Thomas Rudischer war seit 1997 19 Jahre als Schriftführer für die Wehr tätig. 

Friedrich Baur war von 1985 bis 1997 Schriftführer, von 1997 bis 2003 stellvertretender Kommandant und ab 2003 1. Kommandant der FFW Ronheim. Er gehörte dem Vorstand 31 Jahre an.

Robert Heiß wurde 1981 zum Vertrauensmann gewählt. Ab 1997 bekeidete er das Amt des Zeugwartes. Er war somit 35 Jahre durchweg Vorstandsmitglied. 

Bürgermeister Wolfgang Kilian dankte den Dienstjubilaren und den scheidenden Vorstandsmitgliedern für die zum Großteil jahrzehntelange Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen.

Neuwahl der Vorstandschaft

Eigentlich hatte auch Vorstand Markus Heiß angekündigt, sein Amt abzulegen. Da jedoch keiner der für das Amt vorgeschlagenen Aktiven bereit war, sich zur Wahl zu stellen, kündigte Heiß an, sich erneut zur Verfügung zu stellen, allerdings nur für eine Übergangsfrist von einem Jahr. Bürgermeister Kilian dankte Heiß für diesen Schritt, stellte aber klar, dass das Vereinsrecht keine Wahl auf Zeit vorsehe. Grundsätzlich erfolge die Wahl des Vorstandes auf 6 Jahre. Der Vorstand könne aber natürlich während der Wahlperiode zurücktreten. Markus Heiß wurde von der Generalversammlung in seinem Amt bestätigt.

Neuer erster Kommandant ist fortan Thomas Heine. Er gehörte der Vorstandschaft bereits als stellvertretender Kommandant an.

Der bisherige Beisitzer Dominik Wagner übernimmt ab sofort das Amt des Kassiers.

In das Amt des Schriftführers wurde Matthias Schröppel gewählt. Auch er gehörte bereits als Beisitzer der Vorstandschaft an.

Mit Manuel Rebele wurde der stellvertretende Kommandant neu in die Vorstandschaft gewählt. Er gehörte jedoch bereits als Fahnenträger zum erweiterten Kreis der Funktionsträger.

Ebenfalls neu in die Vorstandschaft kam André Wagner als Zeugwart.

Als Vertrauensleute/Beisitzer neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Marine Casano, Franziska Rudischer und Volker Lusczak.

Somit wählte sich die FFW Ronheim die wohl jüngste Vorstandschaft ihrer Vereinsgeschichte mit einem Altersdurchschnitt von ca. 32 Jahren. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die Übergabe der Verantwortung auf die junge Generation mit dieser Wahl in eindrucksvoller Weise funktioniert hat. Allen, die sich für die Übernahme ihres Amtes zur Verfügung gestellt haben gebührt höchster Respekt. Wir wünschen den gewählten Vorständen gute und sachlich faire Diskussionen in den Sitzungen, ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen und ein dickes Fell, falls die, die zur Übernahme eines Amtes nicht bereit waren, mal wieder granteln (was wir nicht hoffen). Die neue Vorstandschaft ist hier zu sehen.

Als Fahnenträger bestätigt wurde Manuel Rebele ebenso wie sein stellvertreter Martin Stadelmann.

Die bisherigen Fahnenbegleiterinnen Sabine Rudischer und Alexandra Heine wurden in ihrem Amt bestätigt.

Auch die bisherigen Kassenprüfer Herbert Rebele und Hans Wiedenmann stellten sich für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung.

Auch ihnen gebührt großer Dank.