Informationen   Informationen    Sitemap | Kontakt | Impressum
Home
Hallenbau
Informationen
Defi / AED
Feuerlöscher
Wichtige Telefonnummern
1200 Jahre altes Ronheim
Schützengesellschaft_Alpenrose
Freiwillige Feuerwehr
Weidegenossenschaft
Evangelische Landjugend
Sport und Freizeit
Gewerbe
Wörnitz
Bildergalerie
Ausflüge in die Umgebung
Unterkünfte in Ronheim
Termine
Karte
Gästebuch
Links

Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010

          Notrufnummer: 112

  • Wo ist es passiert?
    Ortsangabe - Ort, Stadtteil, Straße, Hausnummer und ergänzende Angaben. Sie sind am Unfallort fremd? Fragen sie Ortsansässige/Passanten und bitten um Hilfe bei der Ortsbestimmung. Hier gilt: Je genauer die Ortsangabe, desto weniger Zeit verbringen die Einsatzkräfte mit dem Suchen nach der Einsatzstelle.
  • Was ist passiert?
    Umschreiben Sie das Ereignis bitte in kurzen prägnanten Stichworten, z.B. Verkehrsunfall, bewusstlose Person, Sturz von einer Leiter, Feuer, Explosion etc.
  • Wie viele Verletze/Erkrankte?
    Bitte teilen Sie uns möglichst genau die Anzahl der Verletzten/Erkrankten mit, bei größeren Unfällen reicht eine wohl überlegte Schätzung aus. Bitte über- oder untertreiben Sie nicht.
  • Welche Art der Verletzung/Erkrankung?
    Bitte nennen Sie uns auch die Art der Verletzung oder Erkrankung, damit evtl. weitere geeignete Einsatzmittel gleich mitentsandt werden können.
  • Wer meldet das Ereignis?
    Nennen Sie uns bitte ihren Namen und eine Rückrufnummer für Nachfragen und falls möglich bleiben Sie in Reichweite dieses Apparates. Erwarten Sie unsere Einsatzkräfte zwecks gezielter Einweisung. Erste Hilfe und Eigenschutz geht aber in jedem Fall vor.

Zumeist sehen wir bei Verbrennungen Flammen. Eine Flamme ist ein glühender Gasstrom, der aus heißen Verbrennungsprodukten besteht. Da die Gase heiß sind, steigen sie auf. Bei unvollständiger Verbrennung (zu wenig Sauerstoff) ist die Flamme oft gelb. Diese Farbe stammt von glühenden Rußteilchen. Wenn man einen kalten Teller über die Flamme einer Kerze hält, entsteht ein schwarzer Fleck vom Ruß (= unverbrannter Kohlenstoff). 
Wenn eine Stück Holz oder Papier brennt, verbrennen die Gase, die bei der Zersetzung des Holzes (Papiers) in der Hitze entstehen. 
Wenn Benzin oder Alkohol brennt, dann verbrennen die Benzin- (Alkohol-) Dämpfe über der Flüssigkeit.

Besser verbrennen Stoffe bei Zufuhr von Sauerstoff: Beim entfachen eines Grill-Feuers verwendet man einen Blasbalg oder man bläst auf die Holzkohle, damit das Feuer schneller und besser brennt. 


Beim Schweißen mit Gas braucht man nicht nur eine Gasflasche, sondern auch eine Flasche mit Sauerstoff, damit die nötigen hohen Temperaturen entstehen. Ohne Sauerstoff würde das Gas mit einer  gelben rußenden Flamme Verbrennen und die nötige Temperatur würde nicht erreicht werDie nötige Entzündungstemperatur ist geringer, wenn die Oberfläche des brennbaren Stoffes größer ist: 
Ein Holzspan lässt sich mit einem Zündholz oder einem Feuerzeug anzünden, da er eine große Oberfläche hat - ein Baumstamm nicht, da seine Oberfläche zu klein ist.
Eisenpulver verbrennt in der Flamme eines Bunsenbrenners, ein Eisennagel lässt sich nicht anzünden.