Hallenbau   Hallenbau    Sitemap | Kontakt | Impressum
Home
Hallenbau
Informationen
1200 Jahre altes Ronheim
Schützengesellschaft_Alpenrose
Freiwillige Feuerwehr
Weidegenossenschaft
Evangelische Landjugend
Sport und Freizeit
Gewerbe
Wörnitz
Bildergalerie
Ausflüge in die Umgebung
Unterkünfte in Ronheim
Termine
Karte
Gästebuch
Links

Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010 Besucher seit dem 1.5.2010


Bilder des Hallenbau

Es gibt schon mehrere Bildergalerien

 - Spatenstich

 - Die Bauarbeiten

- Die Grundsteinlegung


Grundsteinlegung an der Maschinenhalle

Nach einer eingeplanten Pause gingen die Bauarbeiten an der Maschinenhalle in der ersten Juniwoche weiter. Am 3. Juni erfolgte sodann die feierliche Grundsteinlegung. In seiner kurzen Ansprache erklärte Hans Wiedenmann die alte Tradition: In einer Zeitkapsel werden Dinge deponiert, die aus der Zeit der Grundsteinlegung stammen. Wird das Gebäude in ferner Zukunft einmal abgerissen, so erinnert der Inhalt der Zeitkapsel an die Zeit der Erbauung und die Personen, die am Bau beteiligt waren. Er betonte, dass der Hallenanbau seinen Platz in der Geschichte des Dorfes finden werde. Anschließend erläuterte Herbert Rebele den Inhalt der Zeitkapsel: Eine Tageszeitung vom Tag des Spatenstichs im April 2015, die Festschrift zum Gründungsjubiläum der FFW Ronheim, 3 Fotos von diesem Gründungsfest, ein Bauplan, ein Blatt mit kurzen Erläuterungen zum Bau, die Einladung zur Grundsteinlegung und ein Münzsatz von der aktuellen Währung. Klaus Haller rollte diese Unterlagen sorgfältig zusammen und gab sie in die Zeitkapsel, die er daraufhin sorgfältig verschloss. Die so ausgestattete Kapsel legte Thomas Kornmann unter dem Applaus der zahlreich erschienenen Dorfbewohner in den dafür vorbereiteten Grundstein. Hans Wiedenmann und Thomas Kornmann mauerten die Zeitkapsel schließlich ein. Anschließend lud der Bauausschuss die Zuschauer zu Steak und Würstel ein. Bilder von der Grundsteinlegung gibt es hier


Spatenstich an der Maschinenhalle

Es geht los. Mit dem Spatenstich eröffneten die Repräsentanten von Stadt und Vereinen am 7. April die Baustelle offiziell. In seiner Ansprache würdigte Hans Wiedenmann den Bau als Gemeinschaftsprojekt zum Wohle aller Ronheimer. Er rief dazu auf, das Vorhaben tatkräftig zu unterstützen und dadurch den Gemeinschaftssinn zu fördern. Zugleich erinnerte er an den Zweck des entstehenden Maschinenhallenanbaus. Wiedenmann dankte im Namen der Dorfgemeinschaft allen, die bislang an der Planung des Projektes beteiligt waren. Für den Bauherrn Stadt Harburg machte Bürgermeister Wolfgang Kilian deutlich, dass auch die Stadt dem Ronheimer Projekt alles Gute wünscht. Er rief vor allem dazu auf, die Sicherheitsregeln einzuhalten, damit während des Bauprozesses kein Helfender zu Schaden kommen möge. Schließlich übergab er Hans Wiedenmann ein Kuvert mit einer kleinen Anschubfinanzierung. Danach wurden alle Besucher zu Würstel und einem Getränk eingeladen.


Hallenanbau 2015

Unser Hallenbau geht langsam in die zweite Phase, das Pläne schmieden, und das Genehmigungsverfahren ist größtenteils abgeschlossen. 

Die ersten Arbeiten sind schon erledigt, wie z.B. die Verbindungstüre zur bestehenden  Halle wurde schon rausgebrochen und die ersten Löcher gegraben.

Aber das "große Ausbaggern" der Fundamente und Bodenfläche wird am 08.April sein.

Wie es für so einen Bau gehört gibt es auch hier einenSpatenstich, dieser wird am Dienstag den, 07.04.2015 um 17:30 sein.

Ein wichtiger Termin ist auch am Freitag den, 10.04.2015 um 20 Uhr. Denn hier wird es einen Informationsabend über den Bau geben. Und der Moment wird auch genützt um eine Sicherheitsbelehrung abzuhalten. 

Auf euer kommen freut sich der 

Bauausschuss